Glückwunsch zum SIEBZIGSTEN Geburstag

Glückwunsch zum SIEBZIGSTEN Geburstag

Obwohl es bei uns draußen noch ganz weiß ist, bin ich schon (wie viele von uns) ganz auf Frühling eingestellt. Und genau deshalb sollte auch diese Geburtstagskarte den bevorstehenden Frühling wiederspiegeln und meiner Tante Freude bereiten.

Ebenso, wie bereits bei meiner letzten Karte, habe ich wieder zum Produktpaket Blütentraum gegriffen und mir dieses Mal zwei andere Elemente zur Hand genommen. Der zarte Blätterzweig aus den Thinlits Formen Blüten, Blätter & Co. wurde von mir mit olivgrünem und farngrünem Farbkarton durch die Big Shot gekurbelt.

Da ich beim kleinen Vögelchen unbedingt wieder zu den neuen Stampin´Blends zum Einsatz bringen wollte, musste dieser zunächst einmal mit dem Momento Stempelkissen in Smokin-Schwarz gestempelt werden, bevor es ans Colorieren ging. Der Glückwunschtext wurde von mir aus vier einzelnen Stempeln aus dem Stempelset Meilensteine zusammengesetzt. So ein Siebzigster ist ja nun wirklich auch ein Meilenstein im Leben.

Heute möchte ich euch auch noch dieses Gratisprodukt der aktuellen Sale-A-Bration vorstellen. Diese 16 bedruckten Grundkarten und Umschläge in den Farben Calypso, Osterglocke, Aquamarin und Limette passen farblich perfekt zur Produktreihe Tutti Frutti aus dem aktuellen Frühjahr-/ Sommerkatalog.

Viele Grüße

Andrea

Danke mit einem Blütentraum

Danke mit einem Blütentraum

Komischer Beitragstitel, aber das von mir verwendete Produktpaket Blütentraum nennt sich nun einmal so. Und weil ich meine verwendeten Stempel gerne schon in der Überschrift erwähne, so ist dieser etwas andere Titel entstanden.

Neben dem Produktpaket Blütentraum aus dem aktuellen Frühjahr-/ Sommerkatalog habe ich außerdem zu bermudablauem und chilirotem Farbkarton und zu den gleichnamigen Stampin´Blends gegriffen.

Bevor aber die neuen Alkohlmarker (Stampin´Blends) zum Einsatz kommen konnten, musste ich aber zuerst einmal die Blütenmotive mit dem Momento Stempelkissen in Smoking Schwarz stempeln. Ich muss sagen, mein erstes Arbeiten mit den Stampin´Blends hat mich überzeugt. Aber mir ist aber auch ganz schnell klar geworden, dass ich die restlichen Farben (also die entsprechende hellere oder dunklere Farben) auch noch brauche. Ich hab mich ja zunächst nur mit jeweils einer Farbe un dem Aufheller eingedeckt.

Viele Grüße

Andrea

 

Hurra, ein Junge!

Hurra, ein Junge!

Normalerweise fertige ich meistens Glückwunschkarten zur Geburt eines Kindes. Bei meiner heutigen Karte in Bermudablau, Schwarz und Flüsterweiß war der Grund der Herstellung ein anderer Gedanke, denn mit dieser Karte wollte ich die Geburt meines dritten Sohnes verkünden.

Und weil das aktuelle Sale-A-Bration Gratis-Stempelset Party-Pandas gerade so beliebt ist, konnte ich nicht anders und musste es heute auch das erste Mal zur Hand nehmen.

Wer sich von euch fragt, in welchem Stempelset der Textstempel „Hurra, ein Junge!“ zu finden ist, dem muss ich leider sagen, dass es sich herbei um das Gratis-Stempelset Aus freudigem Anlass aus der letztjährigen Sale-A-Bration Aktion handelt. Aber es sind sicher viele unter euch, die dieses Stempelset im Regal stehen haben. Das Banner wurde von mir mit der Stanze Bannerduo ausgestanzt und aufgeklebt.

Das schwarz weiße Designerpapier ist im aktuellen Frühjahr-/ Sommerkatalog zu finden und nennt sich Blütenfantasie. Du siehst auch nicht Blumenfreunde können in den Genuss des tollen Designerpapiers kommen.

Mit dieser Karte möchte ich mich seit langem wieder einmal bei der aktuellen Challenge No. 215 von Match the Sketch beteiligen.

Viele Grüße

Andrea

Viele bunte Glückwünsche …

Viele bunte Glückwünsche …

… mit dem Produktpaket Alle meine Geburtstagsgrüße. Ich habs getan. Zum ersten Mal habe ich mir ein Produktpaket von Stampin´Up! bestellt. Normalerweise stehe ich ja nicht so auf halbvorgefertigte Karten und mag meine Karten lieber ganz individuell selber herstellen. Aber von diesem Produktpaket bin ich begeistert. Erlicherweise muss ich aber auch sagen, dass diese tolle Kartenbox der eigentliche Auslöser für meine Bestellung war.Wer sich für ein solches Produktpaket entscheidet, muss sich natürlich nicht an die angegebenen Vorlagen halten, sondern kann mit dem enthaltenen Material auch ganz individuelle Karten gestalten. Für diejenigen die sich aber etwas unsicher fühlen, für die wird aber auch eine Broschüre mit einer bebilderten Anleitung mit geliefert.

Die vier hier zu sehenden Karten habe ich ganz nach den Beispielen von Stampin´Up! gearbeitet.

 

Und weil ich ja nicht so gerne nach einer kompletten Vorlage arbeite, habe ich für dich im Anschluss mit den nach verhandenen Materialien weitergespielt. Enstanden sind dabei folgende 5 Karten. Und wenn ich noch etwas mehr Zeit gehabt hätte, dann wären sicher noch einige mehr Beispiele entstanden.

   

Die Glückwunschtexte sind alle in dem zum Produktpaket Alle meine Geburtstagsgrüße in dem gleichnamigen Stempelset Alle meine Geburtstagsgrüße enthalten und passen von der Größe her perfekt in die Banner.

Ein schönes Wochenende wünscht Dir

Andrea

 

 

Alles Liebe zum „Kinder“geburtstag!

Alles Liebe zum „Kinder“geburtstag!

Obwohl ich zur Zeit, aufgrund unserer Familienvergrößerung eher wenig Zeit für die kreativen Dinge habe, möchte ich aber trotzdem zum Geburtstag immer eine selbst hergestellte Karte verschenken. Leider hatte ich keine Karte für einen Jungen auf Reserve und so habe ich ganz schnell diese Karte hergestellt.Die tollen Designerpapiere von Stampin´Up! lassen sich ja auf verschiedenste Weise verwenden. Wenn es dann aber einmal ganz schnell gehen soll, dann kann man sie auch einfach als Kartenaufleger verwenden. So geschehen bei dieser Karte, bei der ich das 13,8 cm x 9,5 cm große Designerpapier Nostalgischer Geburtstag ganz schnell auf eine 14,3 cm x 10 cm große Mattung in jeansblauen Farbkarton und dann auf eine Grundkarte (14,8 cm x 10,5 cm) in Flüsterweiß geklebt habe.

Der Glückwunschtext ist mit dem Stempelset Bannerweise Grüße in Jeansblau gestempelt, dann mit der dazu passenden Stanze Bannerduo ausgestanzt und mit Stampin´Dimensionals aufgeklebt.

Viele Grüße sendet Dir

Andrea

Neujahrsgrüße

Neujahrsgrüße

Nachdem ich dir gestern noch meine Weihnachtsgrüße gezeigt habe, möchte ich dir heute meine Neujahrsgrüße zeigen.

Genauso wie bei meinen Weihnachtsgrüßen habe ich, dem Bedarf entsprechend, zwei verschiedene Kartenformate hergestellt. Entstanden sind mehrere Karten im Format 19 x 10,5 cm und 14,8 x 10,5 cm.

Der Aufleger in „Sternleuchter-Optik“ ist ein Designerpapier aus dem Besonderen Designerpapier Winterfreuden, welches du im noch aktuellen Herbst-/ Winterkatalog findest.

Das Metallicband stammt aus meinen Restbeständen und war letztes Jahr als ein Gratisprodukt der letztjährigen Sale-A-Bration Aktion erhältlich.

Einen guten Rutsch wünscht

Andrea

Weihnachtsgruß

Weihnachtsgruß

So, die Feiertage sind vorbei und schon steht das nächste Fest und die nächsten freien Tage vor der Tür. Bevor ich dir aber meine Neujahrsgrüße zeige, möchte ich dir erst noch meinen Weihnachtsgruß präsentieren.

Aufgrund mangelnder kreativer Zeit musste die diesjährigen Karten schnell herzustellen sein. Schließlich sollten sie ja dann auch noch beschrieben und zur Post gebracht werden. Der große Textstempel  „Frohes Fest“ ist im (momentan noch erhältlichen) Stempelset „Alle guten Wünsche“ zu finden und kam bei mir so kurz vor Weihnachten das erste Mal zum Einsatz. Jetzt nach Weihnachten verschwinden ja wieder viele der weihnachtlichen Stempel in den Tiefen meines Stempelregals.

Farblich habe ich mir bei meinem Weihnachtsgruß eher an die klassischen Weihnachtsfarben grün und rot, genauer Grasgrün und Chili, gehalten. Dazu noch farblich zum Band passende Spritzer (Stempelset Gorgeous Grunge) in Schiefergrau und meine Weihnachtskarte war fertig gestempelt.

Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Dir

Andrea

Anleitung – Pop Up Banner Card

Anleitung – Pop Up Banner Card

Mit meinem heutigen Betrag möchte ich dir eine Anleitung für eine Pop Up Banner Card zeigen, welche ich für das Karten-Falt-Technik Buch 3 ausgearbeitet habe.

Material:

– Grundkarte Farbkarton 14,9 x 21 cm

– Einleger Farbkarton (Flüsterweiß) 14,3 x 20,4 cm

– Aufleger (außen) 9,5 x 13,8 cm

– Farbkarton für Schmetterling

– Designerpapier für Fähnchen

– Leinenfaden

– Stanze Herz oder Fähnchen

– Stempelset „Für besondere Anlässe“

– Tiefenprägeform „Blätter-Relief“

– Thinlits „Schmetterlinge“

Anleitung:

1. Farbkarton für den Einleger (14,3 x 20,4 cm) in der Mitte bei 10,2 cm falzen.

2. Von der gefalzten Linie mit einem Bleistift und Lineal die Hilfslinien zum Schneiden anzeichnen. D.h. es muss jeweils vom Rand aus bei 1,5 cm  und 3 cm eine 4,5 cm lange Linie gezeichnet werden.

3. Entlang der gezeichneten Hilfslinie mit einer Schere einschneiden und wie auf dem Bild falten. Die aufgezeichneten Bleistiftstriche befinden sich auf der Rückseite und sind daher nach dem Aufkleben auf die Grundkarte nicht mehr sichtbar.

4. Einleger mit dem Stempelset „Für besondere Anlässe“ bestempeln und auf die Grundkarte aufkleben.

5. Für die Fähnchen Designerpapier in 5 (2 x 6 cm) lange Streifen zuschneiden, einmal in der Mitte falten und der Herzstanze an der offenen Seite ausstanzen.

6. Fähnchen um den Leinenfaden kleben und mit Abreiß-Klebeband links und rechts an der „Pop up Vorrichtung“ befestigen. (Da die Fähnchen doppelt ausgestanzt sind, können sie ganz einfach um den Leinenfaden geklebt werden.

Alternativ kann statt der Herzstanze auch die Fähnchenstanze verwendet werden. Dann muss aber das Designerpapier jeweils 2 x ausgestanzt und mit Leinenfaden dazwischen zusammengeklebt werden.

Viel Spaß beim Nacharbeiten wünscht Dir

Andrea

 

 

Peek-a-boo-Karte – Weihnachtskarte # 5

Peek-a-boo-Karte – Weihnachtskarte # 5

Diese Weihnachtskarte habe ich schon vor längerer Zeit hergestellt. Genauer gesagt war es beim großen Teamtreffen am 16. September 2017 in der Eskarahalle in Essenbach. Vorgestellt wurde uns damals die Karte von der lieben Fritze – Fritzis kunterbundes Chaos. (Wer dem Link folgt, der findet auf ihrem Blog auch eine Videoanleitung dazu.)

Nach dem Abnehmen der Banderole kommt beim langsamen Öffnen der Karte der besondere Effekt dieser sogenannten Peek-a-boo-Karte zum Vorschein.    Verwendet haben wir für diese Karte das besondere Designerpapier Weihnachtslieder, Farbkarton in Schwarz, das Produktpaket Weihnachtliche Ettiketten mit dem Stempelset Weihnachtliche Ettiketten und der Stanze Etikett für jede Gelgenheit, Metallic-Folie in Silber, Lack-Akzente Metallic in Silberoptik und das gestreifte Geschenkband in Schwarz und Weiß.

Zusätzlich kam auch noch für das schwarze Etikett auf der Banderole Stampin´ Emboss Prägepulver in Silber zum Einsatz.

Obwohl ich mich persönlich wahrscheinlich nicht für die Farbkombination in Schwarz, Flüsterweiß und Silber entschieden hätte, finde diese Weihnachtskarte sehr gelungen. Da aber Stampin´Up! im aktuellen Herbst-/ Winterkatalog mit der Produktreihe Frohes Fest eine Farbkombination in Schwarz, Flüsterweiß und Olivgrün präsentiert, werde ich dir wohl als nächstes eine Karte mit diesen drei Farben zeigen. Du kannst gespannt sein!

Viele Grüße

Andrea

Merken

Merken

Merken

Weihnachtskarten # 4

Weihnachtskarten # 4

Wie gestern bereits angekündigt, möchte ich dir heute zwei weitere Weinachtskarten zeigen.

Für die Herstellung der beiden Karten habe ich ebenfalls die neuen Edgelits Formen Winterstädtchen aus dem aktuellen Herbst-/ Winterkatalog durch die Big Shot gekurbelt und dann vor dem Aufkleben auf die flüsterweiße Grundkarte mit Metallic-Folienpapier in Kupefer hinterlegt.

Passend zum Metallic-Folienpapier wurde von mir der Weihnachtsgruß aus dem Stempelset Weihnachten daheim in Kupfer embossed.

Wer gerne 10 % des Preises sparen möchte, der kauft am Besten das Stempelset Weihnachten daheim und die Edgelits Formen Winterstädtchen im Produktpaket Weihnachten daheim. Hierbei musst du aber schnell sein, denn obwohl es die Edgelits Formen im kommenden Jahr noch zu kaufen gibt, wird dann kein Produktpaket mit einer 10 % Ersparnis angeboten.

Ein ruhige Woche wünscht Dir

Andrea