Browsed by
Monat: Oktober 2016

Glückwunschkarte zum 60. Geburtstag

Glückwunschkarte zum 60. Geburtstag

Heute möchte ich euch eine Geburtstagskarte in Flüsterweiß und Zarte Pflaume zeigen, welche ich im Rahmen meiner Auftragsarbeiten fertigen durfte. Da mir bei der Farbauswahl und Gestaltung der Karte keine Vorgaben gemacht wurden, konnte ich mich ganz frei austoben.

image

Wie so oft hatte ich bei dieser Karte auch eine Grundidee, die ich dann umzusetzen versuche. So war es heute z. B. der Einsatz der Elementstanze Gewellter Anhänger durch die ich dann mein neues Glitzerband in Zarte Pflaume von oben nach unten (oder umgekehrt von unten nach oben) durchziehen wollte.

image

Auf die Idee mit dem Durchziehen des Glitzerbandes hat mich das neue Framelits-Set Einfach angehängt gebracht, weil der dabei enthaltene Flaschenanhänger ganz toll mit einem 1 cm breiten Band aufgehübscht werden kann. In diesem Set findest du auch das filigrane Gitter, welches von mir unter die 60 geklebt wurde. Da mir jetzt gerade beim Schreiben aufgefallen ist, dass ich diesen Anhänger genauso für meine Karte hätte verwenden können, werde ich wohl die Tage gleich noch einmal eine ähnliche Karte gestalten müssen. Sei gespannt und schaue die nächsten Tage einfach wieder auf meinem Blog vorbei.

image

Den flüsterweißen Aufgleger habe ich auf eine Mattung in Zarte Pflaume geklebt und mit zwei Stempeln aus den Stempelsets Timeless Textures und Gorgeous Grunge Ton in Ton gestaltet.

image

Da es sich bei dieser Karte um eine „Gemeinschaftskarte“ handelt, habe ich auf die Innenseite der Karte noch einen Geburtstagsgruß aus dem Set Grußelemente gestempelt, damit die beteiligten Personen einfach nur noch unterschreiben müssen. Ich finde es zwar schade, wenn in der Karte keine persönlichen Worte stehen, aber bei größeren Gruppen ist es ganz oft so.

Viele Grüße

Andrea

Merken

Beste Wünsche mit einem Strauß Herbstblumen

Beste Wünsche mit einem Strauß Herbstblumen

An so einem sonnigem Herbsttag, musste ich unbedingt noch einmal eine Karte mit Herbstblumen gestalten. Zum Einsatz kam hierfür wieder das vielseitig einsetzbare Stempelset Glasklare Grüße mit den dazu passenden Framelits Einweckgläser für alle Fälle.

image

Auf meine savannefarbene Grundkarte kam eine Mattung in Vanille Pur und ein Aufleger in Holzoptik, bei dem ich wieder einmal meinen Hintergrundstempel Hardwood zur Hand genommen habe und ihn dann in Savanne auf einen Farbkarton in Vanille Pur gestempelt habe. Die Aussparung für das Einmachglas mit den Herbstblumen wurde von mir mit einem 5,5 cm großen Kreis aus dem Framelits-Set Lagenweise Kreise ausgestanzt.

image

Um einen herbstlichen Strauß gestalten zu können, habe ich zu den Farben Wildleder, Chili und Curry-Gelb gegriffen. Wer sich mit den Farbgruppen von Stampin´Up! auskennt der weiß, dass die Farben Chile und Curry-Gelb bei den Prachtfarben zu finden sind und sich diese Farben ganz gut dem Herbst zuordnen lassen.

image

Der Gruß „Beste Wünsche“ ist im Stempelset Durch die Blume zu finden und kann im Karteninneren ganz beliebig mit „zum Geburtstag“ oder „zum Namenstag“ oder …. vorgeführt werden.

image

Da ich mich beim Layout wieder einmal an einer Sketchvorlage von In(k)spire_me orientiert habe, möchte ich meine Karte natürlich dann auch mit der aktuellen Challenge No. 270 verlinken.

Beste Wünsche

Andrea

 

Merken

Merken

Dutch Fold Card mit blühenden Worten

Dutch Fold Card mit blühenden Worten

Bereits vor einigen Wochen habe ich dir von meiner Teilnahme am Karten-Falt-Technik-Buch II berichtet und dir auch meinen Beitrag (Suspension Card) gezeigt. Jetzt nachdem ich die 40 Klarsichthüllen mit den unterschiedlichsten Kartenfalttechniken in zwei Project Life Ordner fertig einsortiert habe, ging es heute ans Nachwerkeln. Meine erste Kartenfalttechnik ist die Dutch Fold Card, die Britta Timm von Stempel-Art für uns ausgearbeitet hat. Voller Elan habe ich mir vorgenommen, dass ich in nächster Zeit die unterschiedlichsten Techniken ausprobieren möchte, damit ich sie dir dann auf meinem Blog präsentieren und etwas genauer erklären kann.

image

Als erstes habe ich mir die savannefarbene Grundkarte mit den Maßen 20,7 x 10,2 cm zugeschnitten und mit der kurzen Seite bei 5,8 cm angelegt und gefalzt. Die Mattung im inneren Teil der Karte hat das Maß 13,8 x 9,2 cm und der Aufleger in Vanille Pur ist um 0,5 cm kleiner zugeschnitten (also 13,3 x 8,7 cm). Der kleinere Aufleger auf der Außenseite der Karte ist 9,7 x 5,3 cm groß.

image

Für die „Kartenklappen“ habe ich einen farngrünen Farbkarton in 9 x 21 cm zugeschnitten und beidseitig bei 5,25 cm gefalzt. Die beiden Aufleger (Vanille Pur) der Kartenklappen sind 4,2 x 8 cm groß.

image

Nachdem alle Teile zugeschnitten und gefalzt sind, kann die Kartenklappe von hinten auf die Grundkarte in Savanne geklebt werden. Dabei aber darauf achten, dass vorne nichts überlappt und die Karte möglichst bündig schließt.

image

image

Zur Ausgestaltung meiner beiden Karten sind das Stempelset Blühende Worte und die beiden Stempelkissen in Himbeerrot und Jeansblau zum Einsatz gekommen, wobei ich die große Blüte auf der Vorderseite der Karte von Hand ausgeschnitten habe.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht

Andrea

 

 

Merken

Brombeer-Apfel-Gelee aus meiner Küche

Brombeer-Apfel-Gelee aus meiner Küche

Heute möchte ich euch wieder einmal etwas leckeres aus meiner Küche zeigen. Da meine Brombeer über einen längeren Zeitraum reif werden, ernte ich sie alle paar Tage und friere sie ein. Gestern war es dann soweit und ich habe mich ans Entsaften meiner über den Sommer  gesammelten Brombeeren gemacht. Und weil jetzt auch noch die Zeit der Äpfel ist, wollte die auch gleich noch mitverarbeiten.

image

Zutaten:

750 ml Brombeersaft

150 g Äpfel, grob geraspelt

500 g Gelierzucker 2:1

 

Zubereitung:

Den Brombeersaft und die geraspelten Äpfel mit dem Gelierzucker in einem Topf erhitzen und dann 3 min sprudelnd kochen lassen. Nach der Gelierprobe (auf einem Unterteller) das fertige Brombeer-Apfel-Gelee in Gläser abfüllen und 5 Min auf den Deckel stellen.

Die Menge ergibt 4 Gläser.

image

Zur Ausgestaltung des Glases habe ich Farbkarton in Chili und Vanille Pur aus meinem Papierregal geholt und mit Stempelkissen in Chili und Brombeermouse bestempelt. Hierbei kamen die Stempelsets Back to the Basics Alphabet und Von mir gestempelt zum Einsatz.

image

Passend zum Thema „Schätze aus der Küche“ , habe ich mein Brombeer-Apfel-Gelee mit der aktuellen Challenge No. 20 von Kreativ-Durcheinander verlinkt.

Viel Spaß beim Nachkochen und Ausgestalten der Gläser wünscht

Andrea

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 süße Marienkäfer als Glücksbringer

2 süße Marienkäfer als Glücksbringer

Wie man bereits an meiner gestrigen Karte sehen konnte, ist bei mir das Gastgeberinnnen-Stempelset Love you lots ganz hoch im Kurs. Und weil meine letzte Marienkäferkarte auch den Besitzer gewechselt hat, musste mein Vorat an „tierrisch-niedlichen“ Karten wieder etwas aufgefüllt werden.

image

Für eine Karte mit Marienkäfern kann eigentlich nur Rot in Frage kommen. Typischerweise habe ich heute aber nicht zu Glutrot gegriffen, sondern zu der etwas hellern Farbe Calypso. Grund für meine etwas andere Farbauswahl ist das verwendete Designerpapier aus dem Block Ausgefuchst. Passend zum Designerpapier wurde von mir der flüsterweiße Karton mit der Prägeform Meereswellen geprägt.

image

Und weil es sich bei Marienkäfer auch um Glücksbringer handelt habe ich mich für den dazu passenden Gruß aus dem Stempelset Geniale Grüße entschieden. Der kleine Falter ist im Stempelset Glasklare Grüße zu finden.

image

Die Inspiration für mein heutiges Layout habe ich mir von der aktuellen Match the Sketch Challenge No. 144 geholt, an der ich mich mit dieser Karte wieder beteiligen möchte.

Einen schönen Sonntag wünscht

Andrea

Merken

Merken

Merken

Einfach mal was Nettes!

Einfach mal was Nettes!

So lautet die freieÜbersetzung des aktuellen Themas R.A.K. =“random acts of kidness“ des Global Design Project No. 55. Und genau zu diesem Thema möchte ich heute eine Karte zeigen.

image Mir gefällt der Spruch „Danke, das es dich gibt“ aus dem Stempelset Baum der Freundschaft sehr gut,  weil ich finde, dass diese Worte viel zu selten gesagt werden. Wem das Ausprechen schwerfällt, für den wäre doch das Verschenken einer netten Karte genau das Richtige.

image

Den glutroten Farbkarton und die Seitenränder des flüsterweißen Auflegers wurden von mir mit zwei verschiedenen Stempel aus dem Set Timeless Textures gemustert.

image

Die beiden Igel sind im Gastgeberinnen-Set Love you lots zu finden, dass du dir als Gastgeberin einer „Stempelparty“ für deine Shopping-Vorteile aussuchen kannst. Neugierig geworden? Dann melde dich doch einfach unter info@kreative-engelmama.de bei mir!

Viele Grüße

Andrea

Merken

Merken

Merken