Browsed by
Monat: Februar 2017

Zum Geburtstag viel Spass…

Zum Geburtstag viel Spass…

Mit meinen heutigen Karten möchte ich gleich an zwei Challenges teilnehmen. Zum Einen an der Farbchallenge von In(k)spire_me No. 289 und zum Anderen an der aktuellen Challenge No. 076 vom Global Design Project. 

Entsprechend der Farbvorgaben von In(k)spire_me habe ich mir die Farben Flamingorot, Türkis, Schiefergrau und Flüsterweiß zur Hand genommen. Und weil ich mich nicht entscheiden konnte, ob Flamingorot oder Türkis im Vordergrund stehen soll, habe ich einfach beide Varianten ausprobiert. Aber auch jetzt, nachdem beide Karten fertig sind, kann ich mich nicht für einen Favoriten entscheiden.

Und weil beim Global Design Project ein Designer kopiert werden soll, wollte ich den 7,5 cm breiten Farbkarton in Flüsterweiß etwas auffälliger gestalten. Hierfür habe ich auf den Textstempel „Zum Geburtstag viel Spass…“ aus dem Stempelset Geschenk deiner Wahl zurückgegriffen und diesen dann immer wieder versetzt in Schiefergrau abgestempel. Mit den durchsichtigen Polymerstempeln geht das ganz einfach. Als Blickfang kam dann der Text entsprechend der Matte einmal in Türkis und einmal in Flamingorot dazwischen.

Die beiden Blüten oder vielleicht sind es ja auch Schmetterlinge sind im Framelits-Set Grüße voller Sonnenschein zu finden.

Viele Grüße

Andrea

Glückwunsch zur Geburt einer kleinen Prinzessin

Glückwunsch zur Geburt einer kleinen Prinzessin

Obwohl ich ja so gar nicht der Fan von Rosa bin, stelle ich Glückwunschkarten zur Geburt von Mädchen dann doch gerne in den typischen „Mädchenfarben“ her. Die Farbkombination von Kirschblüte und Zarte Pflaume hat mir heute das Designerpapier im Block Kunterbunt vorgegeben.

Die Layoutvorgabe und somit die Anordnung der einzelen Elemente aus Farbkarton, Designerpapier, Stempelmotiv und Rüschenband kommt von der aktuellen Match the Sketch Challenge No. 165.

Natürlich musste auf meine Glückwunschkarte wieder eines der süßes Babys aus dem Stempelset Moon Baby aus dem aktuellen Frühjahr-/ Sommerkatalog. Und so fiel meine Wahl heute auf das Baby mit dem Regenschirm, welches ich nach dem Stempeln mit wasserfester StazOn Tinte mit Aquarellstiften, Stempelfarbe und Mischstift schnell zum Mädchen gemacht habe.

Und weil mir ja die englischen Texte aus dem Stempelset Moon Baby nicht zusagen, habe ich mich heute wieder auf die Suche nach einer Alternative gemacht. Fündig geworden bin ich dabei im Stempelset Geniale Grüße, welches z. B. Textstempel wie „Kleine Prinzessin“ oder „Süßer kleiner Knirps“ beinhaltet.

Viele Grüße

Andrea

Merken

Farbenfroh mit Delicate Details

Farbenfroh mit Delicate Details

Neben der Produktpräsentation sollen die verschiedenen Kataloge und Broschüren von Stampin`Up! auch zur Inspiration und zum Nachbasteln anregen. Meine heutige Karte ist in ähnlicher Weise in der Sale-A-Bration Broschüre auf S. 9 zu finden und mitterweile auch ganz oft auf anderen Blogs zu sehen.

Schon lange wollte ich diese Karte mit den Bordüren aus dem Sale-A-Bration Gratis-Stempelset Delicate Details nacharbeiten. Nach dem Embossen der weißen Bordüren habe ich den Farbkarton Seidenglanz mit einer Schwammwalze in Osterglocke, Kürbisgelb, Chili, Jeansblau und Smaragdgrün eingefärbt.

Der kürbisgelbe Grußtext ist im Stempelset Grußelemente zu finden und wurde von mir nach dem Stempeln mit einem Kreis aus dem neuen Framelits-Set Stickmuster durch die Big Shot gekurbelt und dann noch mit einem Wellenkreis aus dem Framelits-Set Lagenweise Kreise in Kürbisgelb hinterlegt.

Ein weiterer Grund, warum ich heute diese farbenfrohe Karte hergestellt habe, ist das aktuelle Thema Fröhlich bunt von Kreative durcheinander.

Viele Grüße

Andrea

 

 

Merken

Danke von Herzen …

Danke von Herzen …

… möchte ich den Beitrag über diese kleinen Dankeskärtchen mit dem Designerpapier Für immer und dem Herz aus dem Thinlits-Set  Grüße voller Sonnenschein benennen.

Auf die 10 x 10 cm großen Kärtchen habe das Designerpapier mit Bokeh-Effekt auf eine farblich dazu passende Matte in Aquamarin geklebt.

Unter die beiden Herzen (Thinlits Grüße voller Sonnenschein) in Kirschblüte und Osterglocke habe ich dann jeweils noch einmal ein Herz aus Pergamentpapier aufgeklebt.

Der kleine DANKE-Stempel den ich zunächst auf einen kleinen Streifen flüsterweißen Farbkarton gestempelt und dann links und rechts zu einem Fähnchen zugeschnitten habe, ist im Stempelset Grußelemente zu finden.

Ein schönes Wochenende wünscht Dir

Andrea

Stempelwiese feiert Geburtstag …

Stempelwiese feiert Geburtstag …

… und deshalb startet Steffi auf ihrem Blog Stempelwiese eine tolle Verlosung. Wer da mitmacht kann als 1. Preis sogar eine Big Shot gewinnen.

Wie du schon mitbekommen hast, bin ich zur Ideensammlung oder auch nur zum Stöbern gerne auf anderen Blogs unterwegs. Schau doch auch mal bei Steffi und ihrem Blog Stempelwiese vorbei! Ich bin mir sicher, dass du von ihren Werken genauso begeistert bist wie ich.

Viele Grüße

Andrea

Merken

Merken

Anleitung – Ziehkarte zum Geburtstag

Anleitung – Ziehkarte zum Geburtstag

Mit dieser Karte in Zarte Pflaume, Kirschblüte, Aquamarin und Vanille Pur möchte ich dir heute eine Anleitung für eine Ziehkarte päsentieren. Obwohl sich auf der Vorderseite die Besonderheit der Karte – der Ziehmechanismus mit dem Geburtstagsgrüß aus dem Stempelset Geburtstagsblumen– befindet, habe ich das Ganze auf eine Grundkarte in Vanille Pur geklebt. So kann der Geburtstagsgrüß auf der Innenseite noch durch ein paar persönliche Worte ergänzt werden.

Auf die Grundkarte (14,8 x 10,5 cm) wird zuerst ein Farkarton in Zarte Pflaume mit den Maßen 14,3 x 10 cm und darauf ein Farbkarton in Vanille Pur (10 x 8 cm ) aufgeklebt.

Der Aufleger (13,8 x 9,5 cm) aus dem Designerpapier Für immer muss wie auf der Skizze beschrieben, eingeschnitten und gefalzt werden.

Für den Ziehmechanismus wird ein Farbkarton in Zarte Pflaume mit den Maßen 7,5 x 11,3 cm zugeschnitten und unten an der 1 cm breiten Lasche festgeklebt.

Vor dem Aufkleben des Designerpapiers auf die Matte in Zarte Pflaume muss zuerst noch die Rundung für den Ziehmechanismus mit der 1″ Handstanze zusammen ausgestanzt werden. Es ist wichtig, dass das vor dem Aufkleben gemacht wird, weil sonst in den Ziehmechnismus (Farbkarton Zarte Pflaume) auch eine Rundung ausgestanzt  werden würde.Nach dem Fertigstellen der Karte habe ich für die Vorderseite noch 3 Schmetterlinge in Kirschblüte, Aquamarin und Zarte Pflaume mit einem Schmetterling Framelit durch die Big Shot gekurbelt und mit Basic Strassschmuck aufgeklebt.

Und weil meine Karte so schön zum Thema: befügelte Geschöpfe des Global Design Project No. 075 passt, möchte ich meine Schmetterlingskarte mit der Challengeseite verlinken.

Viele Grüße

Andrea

Merken

Merken

Merken

Merken

Farbenfrohe Wünsche

Farbenfrohe Wünsche

Da bei uns der Schnee so gut wie ganz verschwunden ist und der Frühling schön langsam immer näher rückt, werden bei mir auch die Glückwunschkarten wieder etwas bunter.

Passend zum farbenfrohen Designerpapier aus dem Set Obstgarten, habe ich auf die Farben Farngrün, Melonensorbet und Pfirsichgrün zurückgegriffen.

Obwohl das Stempelset Durch die Blume im Jahreskatalog nicht direkt mit der Reihe Obstgarten in Verbindung steht, passt die Blüte perfekt zum Designerpapier. Die Blüte wurde von mir zunächst in Pfirsich Pur gestempelt, dann von Hand ausgeschnitten und mit Stampin´Dimensionals auf Abstand geklebt. Der schwarze Punkt in der Mitte ist nicht gestempelt, sondern ganz einfach mit einem Stampin´Write Marker in Schwarz aufgezeichnet. Die Blätter in Farngrün sind im Framelits-Set Blütenzauber zu finden.

Der Grund für die Herstellung dieser bunten Karte, ist heute die aktuelle Challenge von Match the Sketch No. 164, an der ich mich nach einer Woche Pause, dieses Mal wieder beteiligen möchte. Ich bin mir aber sicher, dass sich auch bald eine Person finden wird, der ich diese Karte schenken werde.

Blumige Grüße sendet

Andrea

Merken

Merken

Merken

Alles Gute zum Baby mit dem süßen Moon Baby

Alles Gute zum Baby mit dem süßen Moon Baby

Heute möchte ich dir diese Glückwunschkarte in Aquamarin und Jeansblau zur Geburt eines Jungen zeigen. Nachdem ich mir die Inspriration für dieses Kartenlayout von der aktuellen In(k)spire_me Challenge No. 288 geholt habe, war schnell klar, dass dieses süße Baby aus dem Stempelset Moon Baby auf der Karte Platz finden soll.

Bevor ich das schlafende Baby mit den neuen Aquarellstiften von Stampin´Up! coloriert habe, wurde es von mir zuerst mit der permanenten StanzOn Tinte auf flüsterweißen Farbkarton gestempelt. Diese permanete Tinte ist unbedingt notwendig, da sonst beim Einsatz des Aqua Painters nicht nur die Aquarellfarben verlaufen, sondern auch die schwarzen Konturen verwischen würden.

Die Grundkarte, die jeansblaue Matte und den Aufleger in Aquamarin habe ich mit einem Kreis aus dem Framelits-Set Lagenweise Kreise ausgestanzt, um dann das von Hand aus geschnittene Baby aufkleben zu können. Zusätzlich wurde von mir zwischen den jeansblauen und aquamarinfarbenen Farbkarton noch eine Kreis aus Klarsichtfolie geklebt.  

Weil im Stempelset Moon Baby nur englischsprachige enthalten sind, habe ich mich für die beiden Stempel aus den Stempelsets Geschenk deiner Wahl und Wir feiern entschieden.

Da mir die Karte so gut gefällt, werde ich sie in nächster Zeit auch noch für ein Mädchen anfertigen. Hierfür werde ich dann aber die Farben Himbeerrot und Kirschblüte zur Hand nehmen.

Ein schönes Wochenende wünscht

Andrea

Kirschblüte und Flamingorot kombiniert mit Kupfer und Schwarz

Kirschblüte und Flamingorot kombiniert mit Kupfer und Schwarz

Und das Ganze dann auf eine Grundkarte in Flüsterweiß aufgeklebt. So sieht meine Farbkombination aus, mit der ich mich an der Farbchallenge No. 287 von In(k)spire_me beteiligen möchte.

http://www.inkspire-me.com/2017/02/inkspireme-challenge-287.htmlLange hat es gedautet, aber heute habe ich das erste mal einen Aufleger mit einer der vielen Aqurelltechniken gestaltet. Mit dem Ergebnis in Kirschblüte und Flamingorot bin ich ganz zufrieden und Übung macht ja bekanntlich den Meister.

Damit der Grußtext aus dem Stempelset Für immer bei dem ganzen Wasser nicht verläuft, habe ich ihn als erstes mit schwarzer StazOn Tinte auf einen Farbkarton Seidenglanz gestempelt.

Die Ranke aus dem Stempelset Timeless Textures habe ich zuerst mit Versa Mark gestempelt und dann mit Stampin´Emboss Prägepulver in Kupfer embossed. Der fertige Aufleger wurde zum Schluss dann noch mit einer flamingoroten Matte hinterlegt und auf eine flüsterweiße Grundkarte im Querformat aufgeklebt.

Viele Grüße

Andrea

Merken

Akkordeonkarte – Gartengrüße

Akkordeonkarte – Gartengrüße

Heute möchte ich dir diese Akkordeonkarte zeigen – eine ganz besondere Kartenfalttechnik.

Von außen schaut das Ganze wie ein 10,5 x 8,5 cm kleines Büchlein aus. Wenn aber die seitlichen Schleife geöffnet wird, dann kommt das besondere Innenleben zum Vorschein.

Wer diese tolle Karte selber herstellen möchte, der braucht zunächst einmal eine Grundkarte (Savanne) in den Maßen 29,6  x 10,5 cm und falzt diese bei 8, 10, 12, 14, 16, 18, 20, 22, 24, 26 und 28 cm. Zusätzlich wird aber noch einmal ein Farbkarton (Savanne) in den Maßen 8 x 10,5 cm benötigt, der dann an der letzen Lasche als Rückseite angeklebt wird.

Da an den 5 „Akkordeonknicken“ später dann einmal 10 Laschen befestigt werden sollen, brauchst du 10 Vierecke (5 x 4,5 cm) in Farngrün, 10 Wellenkreise (~ 4,4 cm) in Savanne und 10 Kreise (~ 4 cm) in Flüsterweiß.

Diese werden nach dem  Zusammenkleben einfach abwechselnd an die 5 „Akkordeonknicke“ angeklebt. Natürlich können die Kreise vorher aber auch noch mit Buchstaben (z. B. Namen) oder Zahlen bestempelt werden. Da ich diese Karte aber für eine Kundin gefertig habe, sollten die flüsterweißen Kreise leer bleiben.

Die Innen- und Außenseite der Karte wurde von mir mit dem Stempelset Gartengrüße in Farngrün und Orangentraum gestaltet.

Viel Spaß beim Nacharbeiten wünscht Dir

Andrea

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken