Browsed by
Kategorie: Gutscheinverpackung

Anleitung – Twisted Card

Anleitung – Twisted Card

Bereits vor einiger Zeit hatte ich angekündigt, dass ich euch auf meinem Blog nach und nach verschiedene Kartenfalttechniken zeigen möchte. Heute ist es wieder so weit und ich präsentiere euch einen meiner Beiträge zum Kartenfalttechnikbuch I.

image

Die Twisted Card ist schnell herzustellen und aus einem DIN A4 Farbkarton können ohne „Abfall“ zwei Karten hergestellt werden. Abfall gibt es aber bei mir sowieso so gut wie gar nicht, weil ich jeden noch so kleine  Schnipsel zum Weiterverarbeiten aufhebe ?.

Material:

  • Farbkarton 10,5 x 27 cm
  • Designerpapier 9,5 x 26 cm
  • Papierschneider
  • Falzbein

Anleitung:

1. Farbkarton mit dem Papierschneider diagonal falzen.

image

 

 

 

 

 

 

2. Farbkarton an der Falzlinie falten.

image

 

 

 

 

 

 

3. Lege den gefalteten Farbkarton, mit der Falzkante nach oben, in den Papierschneider ein und falze genau in der Mitte.

image

 

 

 

 

 

 

4. Farbkarton an der Falzlinie falten.

image

 

 

 

 

 

 

5. Schneide das Designerpapier mit dem Papierschneider diagonal durch.

6. Lege das Designerpapier mit der langen Seite oben in den Papierschneider und schneide es in der Mitte durch.

image

 

 

 

 

 

 

7. Designerpapier aufkleben und Karte ausgestalten.

image

 

 

 

 

 

 

Da es heutzutage immer mehr Gutscheine in Kreditkartenform gibt, eignet sich die Innentasche der Twisted Card perfekt zum Einstecken einer solchen Gutscheinkarte.

image

Viel Spaß beim Nacharbeiten wünscht

Andrea

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Double Layer Card mit blühenden Worten

Double Layer Card mit blühenden Worten

Im Rahmen meiner Auftragsarbeiten zeige ich euch heute ein etwas ungewöhnlicheres Kartenmaß von 21 x 10,5 cm. Normalerweise bekommt man in dieser Karten- bwz. Briefgröße doch eher Rechnungen zugeschickt und keine Geburtstagskarten. Weil aber in der Karte ein Gutschein in genau der Größe Platz finden sollte, ist eben eine Karte in diesem Format entstanden. Das ist das Tolle an der Gestaltung einzelner Karten, weil man auf die einzelen Wünsche der Kunden individuell eingehen kann.

image

Entstanden ist die Karte aus einem 21 x 21 cm goßen flüsterweißem Farbkarton, der in der Mitte bei 10,5 cm gefalzt wurde. Für die Double Layer Technik habe ich zunächst die farngrüne Matte in 16,5 x 9 cm zuschnitten und noch einmal zur Seite gelegt. Dann den flüsterweißen Aufleger um 0,3 cm kleiner zugeschnitten (16,2 x 8,7 cm) und mit zwei kleinen Klebepunkten auf der flüsterweiße Grundkarte fixiert und die Blumenranken aus dem Stempelset Blühende Worte in Farngrün 2 x aufgestempelt. Anschließend habe ich den aufgeklebten Aufleger vorsichtig wieder abgelöst und die farngrüne Mattung untergeklebt.

image

image

Für farbige Akzente sorgen die chilifarbenen Blüten, die ich nach dem Stempeln von Hand ausgeschnitten und aufgeklebt habe. Der Glückwunschtext zum Geburtstag ist ebenfalls im Stempelset Blühende Worte zu finden.

image

Viele Grüße

Andrea

 

 

Merken

Geschenkverpackung für eine Gutscheinkarte

Geschenkverpackung für eine Gutscheinkarte

Je älter die Kinder bzw. Jugendlichen werden, desto schwieriger wird es mit den Geschenken. Das Ganze wird aber noch komplizierter, wenn der oder die Beschenkte dann auch noch keine konkreten Wünsche äußern können. Obwohl ich Gutscheine ja eher unpersönlich finde, werden sie in einer selbsthergestellten Geschenkverpackung dann doch sehr aufgewertet.

IMG_1257[1]

Nach dem Aufklappen der Karte tritt die Gutscheinkarte in den Vordergrund, wobei aber auch noch genügend Fläche für eine persönliche Widmung vorhanden ist.

IMG_1259[1]

Für diese Gutscheinverpackung habe ich einen Farbkarton Himbeerrot in den Maßen 29,7 x 10,5 cm zugeschnitten (d.h. du kannst aus einem Farbkarton zwei Verpackungen herstellen) und dann mit dem Papierschneider bei 5, 8, 11, 22,4 cm gefalzt. Das bunt gemusterte Designerpapier im Block Kunterbunt hat die Maße 6,8 x 10,1 cm wir mit der langen Seite Kante an Kante auf den himbeerroten Farbkarton gelegt und mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge (Envelope Punch Board) bei 1 Zoll und bei 3 1/8 Zoll gestanzt. Beim Aufkleben des Designerpapiers das Papier dann nicht mehr Kante an Kante legen, sondern auf einen gleichmäßigen Rand von ca. 2 mm achten.

IMG_1263[1]IMG_1264[1]

Das „Fach“ für die Gutscheinkarte wurde mit dem Anhänger-Framelits aus den nicht mehr erhältlichen Framelits Tafelrunde ausgestanzt und unten mit Abreiß-Klebeband zugeklebt. Zum Ausstanzen würden sich aber auch die aktuellen Framelits Lagenweise Kreise oder Framelits Project Life Karten und Etiketten eignen.

IMG_1259[1]

Auf das kirschblütefarbene Designerpapier in den Maßen 4,5 x 10,1 cm habe ein Stück Farbkarton Vanille Pur geklebt, der mit dem Wort „Gutschein“ aus dem Stempelset Geschenk deiner Wahl bestempelt wurde. Die Ränder habe ich mit einem Schwämmchen in Zarte Pflaume eingefärbt.

IMG_1262[1]

Zum Schluß wurde vor dem Aufkleben des Designerpapier in Kirschblüte das Satinband (wie auf dem Foto zu erkennen) auf den himbeerroten Grundkarton geklebt.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nacharbeiten! Diese Gutscheinverpackung habe ich wieder bei Jessica von Meine kunterbunte Stempelwelt entdeckt. Jessica hat auf ihrem Block dazu auch eine sehr gute Anleitung mit Skizze veröffentlich.

Schönen Donnerstag wünscht

Andrea

Merken

Merken

Gutscheinkarte zum Geburtstag

Gutscheinkarte zum Geburtstag

Meine Schwägerin feierte ihren Geburtstag und als Geschenk sollte es ein Gutschein für einen Friseurbesuch sein.

IMG_1087[1]

 

Da Gutscheine in jedem Geschäft anders ausschauen, habe ich mir zunächst einmal den Gutschein geholt, um mir dann eine passende Verpackung oder Karte überlegen zu können.

IMG_1079[1]

Durch die quadratische Form des Gutscheins war für mich schnell klar, dass dieser in eine quadratische Glückwunschkarte integriert werden sollte. Auch der Umschlag aus Pergament hat mir von Anfang ganz gut gefallen und sollte deshalb als Umschlag für die fertige Karte verwendet werden.

IMG_1074[1]  IMG_1077[1]

 

 

 

Festkleben wollte ich den Gutschein nicht. Damit er aber nicht aus der Karte rutscht, habe ich an zwei gegenüberliegenden Ecken diese zwei Schlaufen aufgeklebt und den Gutschein eingesteckt.

IMG_1073[1]

Für die lieben Glückwünsche habe ich mir heute das Gastgeberinnen-Set Grüße rund ums Jahr ausgesucht. Diese 2Step Polymerstempel können für die unterschiedlichsten Anlässe (z. B. Geburtstag, Weihnachten und Ostern) ganz bunt zusammen gestempelt werden. Wer sich dann auch noch die dazu passenden Framelits Bunter Banner-Mix zulegt, der kann das Ganze auch noch etwas plastischer gestalten. Bei mir stehen die Framelits definitiv noch auf meinem Wunschzettel.

Der Hintergrund wurde von mir mit einem Stempel aus dem Set Playful Backgrounds gemustert.

IMG_1081[1]

Die Karte im Umschlag aus Pergament gefällt mir gut. Ich denke, dass ich in Zukunft öfters mal Briefumschläge aus Pergament mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge (Envelope Punch Board) herstellen werden.

Liebe Grüße

Andrea

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken