Browsed by
Kategorie: Weihnachten

Weihnachtskarte # 3

Weihnachtskarte # 3

Meine heutige Karte die ich dir zeigen möchte, ist trotz der drei Farben Aquamarin, Chili und Farngrün relativ einfach gehalten und somit wieder ein ganz anderer Stil, als die beiden bereits gezeigten Karten in Gold & Silber (klick HIER!) und Chili & Gartengrün (klick HIER!).

Bevor der flüsterweiße Aufleger mit der Prägeform Leise rieselt durch die Big Shot gekurbelt wurde, habe ich ihn zuerst noch mit dem chilifarbenen Weihnachtsgruß und der farngrünen Zweiggirlande aus dem Stempelset Unterm Mistelzweig bestempelt.

Die beiden unterschiedlich großen Eiskristalle sind im Thinlits-Set Aus jeder Jahreszeit zu finden.

Nachdem ich bis jetzt jede meiner Weihnachtskarten mit einer anderen Challengeseite verlinkt habe, möchte ich diese Karte mit der aktuellen Challenge vom Global Design Project # 113 verlinken.

Viele Grüße

Andrea

 

 

Merken

Merken

Weihnachtskarte # 2

Weihnachtskarte # 2

Wie bereits gestern angekündigt, möchte ich dir in nächster Zeit die unterschiedlichsten Weihnachtskarten präsentieren. Nach einer edlen Weihnachstskarte in Gold und Silber zeige ich dir heute eine Karte in den eher klassischen „Weihnachtsfarben“ Chilli und Gartengrün.

Zum Einsatz kamen hierfür Produkte aus der Produktreihe Voller Vorfreude, welche im aktuellen Jahreskatalog auf S.112/113 zu finden ist. Stampin´Up! bietet immer auch sogenannte Produktreihen an, bei denen dann Designerpapier, Stempelsets, Farbkartonsets, Geschenkbänder, Accessoires, … perfekt aufeinander abgestimmt sind.

So sind z.B. einzelene Elemente des Desingerpapiers Voller Vorfreude im dazu passenden Stempelset Unterm Mistelzweig zu finden, um perfekt aufeinander abgestimmte Karten gestalten zu können.

Entstanden ist diese klassische Weihnachtskarte nach einer Sketchvorlage von In(k)spire_me No. 325.

Viele Grüße

Andrea

 

Merken

Merken

Geniess den Zauber der Weihnachtszeit

Geniess den Zauber der Weihnachtszeit

Mit diesem Grußtext möchte ich heute auf meinem Blog die Vorweihnachtszeit einläuten und dir hiermit meine erste Weihnachtskarte in diesem Jahr präsentieren.

Entstanden ist diese edle Weihnachtskarte in Flüsterweiß, Gold und Silber nach der aktuellen Sketchvorlage von Match the Sketch No. 202. Wobei sich meine Farbauswahl ganz klar an dem besonderen Designerpapier Winterfreuden orientiert hat.

Die Schneeflocke auf dem gloldenen Quadrat (Framelits Stickmuster) wurde von mir nicht mit dem dazu passenden Stempelset Cheers to the Year gestempelt, sondern ganz einfach aus einem großen Bogen Designerpapier ausgeschnitten.

Der Grußtext „Geniess den Zauber der Weihnacht“ ist im Stempelset Weihnachten daheim zu finden und passend zum Designerpapier in Gold embossed.

Auch wenn wahrscheinlich viele von euch noch nicht so recht in Weihnachtsstimmung sind, möchte ich dir trotzdem in den nächsten Tagen immer wieder verschiedene weihnachtliche Ideen zeigen und dich so etwas mehr auf Weihnachten einstimmen.

Liebe Grüße

Andrea

Merken

Weihnachtliche Pillow-Box

Weihnachtliche Pillow-Box

Vor vielen Jahren habe ich mir eine großen und eine kleine Kunststoffschablone zur Herstellung von Pillow-Boxen zugelegt. Wie so oft, muss ich etwas haben und dann verschwindet es für sehr lange Zeit in meinem Schrank. So geschehen eben auch bei diesen  Schablonen. Und weil die Schablonen auch schon so alt sind, kann ich dir auch gar nicht mehr den Hersteller sagen.

Für die beiden Box kam wieder mein geliebtes Designerpapier Zuckerstangenzauber zum Einsatz. Schließlich ist ja die Weihnachtszeit bald verbei und im Schrank verstrauben soll es auch nicht. Die kleinere Pillow-Box ist gerade mal so groß, dass aus einem Bogen Designerpapier (30,5 x 30,5 cm) zwei Stück gefertigt werden können. Es ist schön, wenn man so papiersparend arbeiten kann.

Bei der großen Box ist das Papier sparen nicht so gut möglich. Ich bin mir aber sicher, dass ich mit den Resten auch noch gut was anfangen kann.

Für die Banderole habe ich ganz einfach ein Stück glutroten Farbkarton in Streifen gerissen, zusammengeklebt und mit einem Stück Geschenkband in Savanne versehen.

Zum Abschluss habe ich noch den Geschenkanhänger mit einem Stempel aus dem Stempelset Drauf und dran bestempelt und ich mit einem nicht mehr erhältlichen Framelit (Tafelrunde) ausgestanzt.

Ich wünsche allen meinen Blog-Lesern ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest mit nicht allzu viel Trubel.

Andrea

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Weihnachtspost

Weihnachtspost

Nachdem meine diesjährige Weihnachtspost auch bei jedem angekommen sein muss, möchte ich sie euch auch noch auf meinem Blog zeigen.

Für dieses eher schlichte Design in Flüsterweiß, Chili und Silber habe ich zuerst einmal auf eine flüsterweiße Grundkarte (14,8 x 21 cm) ein Stück besonderes Designerpapier Eisfantasie mit den Maßen 14,3 x 10 cm geklelbt.

Das weitere Layout der Karte ist dann doch ganz ähnlich wie das, dass ich dir gestern bei meinen Schokoladenaufzügen gezeigt habe. Gestempelt mit dem Stempelset Drauf und dran und ausgestanzt mit den Framelits Lagenweise Kreise. Für den Glitzereffekt sorgt einmal ein Stern (Framelit Stern-Kollektion) aus Glitzerpapier in Silber und das Geschenkband in Silber.

Und weil zur Karte noch eine passende Geschenkverpackung gebraucht wurde, habe ich diese gleich auch noch mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten gefertig und mit einem Geschenkanhänger und chilifarbenen Geschenkband versehen.

Da ich meine Karte nach dem aktuellen Sketch von Alexandrea – Pinsel, Schere & Co. gestaltet habe, möchte ich sie natürlich auch mit ihrer Seite verlinken.

Viele Grüße

Andrea

Merken

Merken

Merken

Merken

Weihnachtliche Schokoladenaufzüge

Weihnachtliche Schokoladenaufzüge

Da ich ja momentan ganz im Verpackungsfieber bin, möchte ich dir heute diese weihnachtlichen Schokoladenaufzüge zeigen.

Für die Grundverpackung habe ich einen 20,5 x 19 cm großen Farbkarton in Savanne an der langen Seite bei 8 cm, 9,5 cm, 17,5 cm und 19 cm mit dem Papierschneider gefalzt. Anschließend wurde von mir die kurze Seite dann noch bei 1,5 cm gefalzt.

Nach dem Zusammenkleben der Grundverpackung ging es ans ausgestalten dieser und hierfür habe ich wieder zum Designerpapier Zuckerstangenzauber gegriffen und im Format 16,5  x 7 cm zugeschnitten und auf einen espressofarbene Mattung mit den Maßen 17,0  x 7,5 cm geklebt. Passend zum Designerpapier kamen dann noch die beiden Kreise (Framelits Lagenweise Kreise) und der Spruch aus dem Stempelset Drauf und dran auf die Verpackung.

Die Sterne habe ich zum Einen mit dem kleinsten Framelit aus dem Framelitsset Stern-Kollektion und zum Anderen mit der Elementstanze Sternenkonfetti ausgestanzt.

Viele Grüße

Andrea

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Geschenke nett verpackt

Geschenke nett verpackt

Gerade zu Weihnachten werden für große oder eben auch kleine Geschenke jede Menge Verpackungen gebraucht. So zum Beispiel auch für Schmuckstücke. Heutzutage werden diese Kostbarkeiten vom Juwelier gar nicht mehr unbedingt in kleinen Schmuckschachteln verkauft, sondern je nach Hersteller oft auch nur in kleinen Organzasäckchen. Und für so ein Weihnachtsgeschenk habe ich meine kleinen Schachteln gefertigt.

Beim Durchstöbern meines Fundus bin ich auf diese 5 x 5 x 5 cm sandfarbenen Mini-Geschenkschachteln gestoßen, welche ich dann ganz schnell mit einer Banderole aus einem 3 cm breiten Rest Designerpapier Zuckerstangenzauber versehen habe.

Dann noch 3 Sterne in Glutrot, Savanne und Espresso mit den Framelits Stern-Kollektion in zwei unterschiedlichen Größen ausgestanzt und aufgeklebt. Zum Schluss habe ich auf jeden Stern jeweils noch eine 5 mm große Halbperle aus dem Basic Perlenschmuck aufgeklebt und fertig war diese kleine Geschenkverpackung.

Das Fähnchen wurde von mir in Glutrot – passend zum Designerpapier und zum kleinen Stern – mit einem „Frohe Weihnachten“ aus dem nicht mehr erhältlichen Stempelset Perfekte Pärchen bestempelt.

Eine nicht allzu stressige Vorweihnachtszeit wünscht Dir

Andrea

Merken

Merken

Merken

Freude zum Fest mit der Tag topper side fold Card

Freude zum Fest mit der Tag topper side fold Card

Es wird höchste Zeit, dass ich dir wieder einmal ein Karte-Falt-Technik vorstelle. Und weil ich meine Tag topper side fold Card auch noch weihnachtlich ausgestaltet habe, wird es erst recht höchste Zeit. Schließlich ist in ein paar Tagen schon Weihnachten.

Material:

  • Farbkarton 14,8 x 21,0 cm für die Grundkarte (Schiefergrau)
  • Papierschneider
  • Bleistift
  • Stanze Gewellter Anhänger
  • Kordel
  • Farbkarton zur weiteren Gestaltung (Bei mir war das Flüsterweiß und Petrol.)

 

Anleitung:

  1. Den Farbkarton (14,8 x 21,0 cm) an der langen Seite anlegen und bei 8,5 cm falzen.
  1. Anschließend den Farbkarton an den beiden kurzen Seiten mit einem Bleistift bei 7,4 cm markieren (Markierung wird für die Laschen benötigt).
  1. Dann den Farbkarton vorsichtig bis zum Ende in die Stanze Gewellter Anhänger schieben. Stanze umdrehen und kontrollieren, ob die Markierung genau mittig in der oberen Rundung des Stanzmotives ist und stanzen. Das Gleiche auf der anderen Seite wiederholen.

  1. Nun die Karte so auf den Papierscheider legen, dass das Ende des ausgestanzten Motives genau über der Scheiderille liegt. Dann auf beiden Seiten vorsichtig die beiden äußeren Stücke wegschneiden.

  1. An der Lasche, am größeren Teil der Karte, wird noch eine Falzlinie gezogen.

6. Karte falten und ausgestalten. Hierbei entfielt es sich, die Maße für die Mattung und das Deckblatt er an der fertigen Grundkarte abzumessen und dann die beiden     Lagen entsprechend 0,5 cm kleiner zuzuschneiden.

Natürlich müssen die beiden Laschen nicht unbedigt mittig sein. So wie du es bei mir sehen kannst. Wichtig ist bei der Anordung nur, dass beide Seiten auf gleicher Höhe sind.

Viel Spaß beim Nacharbeiten wünscht

Andrea

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Liebe Wünsche für schöne Feiertage

Liebe Wünsche für schöne Feiertage

Auch mein Mann wollte seine Arbeitskollgen mit einer selbstgemachten Kleinigkeit beschenken. Und weil für ihn mittlerweile auch schon sein Urlaub begonnen hat und die kleinen Geschenke den Besitzer gewechselt haben, kann ich sie euch auf meinem Blog zeigen.

Als Schokoladenverpackung sollte es dieses Jahr diese selbstverschließende Box sein, welche ich dir bereits im Sommer (klick hier) schon einmal gezeicht habe. Für die 13 x 10 cm große Verpackung habe ich mich für ein Designerpapier entschieden, dass ich zu Beginn der Weihnachtszeit bei Tedi gefunden habe.

Nach dem  Schneiden, Falzen und Zusammenkleben habe ich die selbstschließende Box dann mit einem flüsterweißen Kreis und chilifarbenem Wellenkreis aus dem Framelits-Set Lagenweise Kreise aufgehübscht. Der Spruch ist – wie so oft- im Stempelset Drauf und dran zu finden. Ich bin immer noch ganz traurig, dass die Stempel nicht mehr erhältlich sind.

Unter die mit Stampin´Dimensionals aufgeklebten Kreise noch etwas Glitzerband in Silber und fertig war die Verpackung.

Einen ruhigen 4. Advent wünscht

Andrea

 

Merken

Merken

Bald ist Weihnachten…

Bald ist Weihnachten…

…und somit ist die Weihnachtskartenproduktion bei mir abgeschlossen. Du wirst zwar auf einem Blog noch die eine oder andere Karte zu sehen bekommen, aber auf meinem Basteltisch verschwindet das ganze weihnachtliche Designerpapier und die verschiedenen Stempelsets bis nächstes Jahr im Schrank. Naja vielleicht nicht ganz, denn Auftragsarbeiten erledige ich natürlich noch gerne!

Nachdem ich jetzt mal eine Woche nicht bei Match the Sketch dabei war, ist diese Karte heute aber wieder nach der aktuellen Sketchvorlage von MtS No. 155 entstanden.

 

Für den Hintergrund habe ich das besondere Designerpapier Eisfantasie auf eine savannefarbene Mattung geklebt auf die dann die einzelnen, zum Sketch passenden Elemente, lagenweise angeordnet wurden. Hierbei kam das besonderes Designerpapier Eisfantasie mit Querstreifen (mit der Schwammwalze in Savanne eingefärbt), glutroter Farbkarton und ein Lebkuchenhaus aus dem Designerpapier Zuckerstangenzauber zum Einsatz.

Der schmale Grußtext ist im Stempelset Festtagsmäuse zu finden und wurde von mir in Glutrot auf flüsterweißem Farbkarton gestempelt. Damit das Ganze dann noch etwas stimmiger ist, habe ich die Ränder mit dem Fingerschwämmchen noch passend zum Hintergrund eingefärbt.

Ein schönes Wochenende wünscht

Andrea

Merken