Browsed by
Schlagwort: Blumen

Besondere Grüße für keinen besonderen Anlass

Besondere Grüße für keinen besonderen Anlass

Komische Überschrift, aber das von mir verwendete Produktparket heißt nun mal so und manchmal verschicke ich auch Karten einfach so. Wobei der 2. Kreativkartentausch von Anja, an dem ich mich beteiligt habe, ja dann doch auch wieder ein besonderer Anlass war. Getreu dem Motto „Frühling“ ist bei mir folgende Karte in Kürbisgelb, Pfirsich Pur und Farngrün vom Basteltisch ins Briefkuvert gehüpft.

Oft greife ich ja zu vielen veschiedenen Stempelsets oder Framelits und puzzle mit dir dann die Karte meiner Vorstellung zusammen. Bei meiner heutigen Karte habe ich einmal nur auf das Produktpaket Besondere Grüße mit dem Stempelset Besondere Grüße und den Framelits Formen Blumenkreation zurückgegriffen.

Bei so toll aufeinander abgestimmten Stempeln und Framelits braucht man auch nicht mehr.

Im Gegensatz zum kürbisgelben Hintergrund wurden die kleinen Blüten in Pfirsich Pur gestempelt. Bei einer Blüte habe ich gleich direkt den ersten Abdruck verwendet und bei den beiden anderen Blüten erst den zweiten Abdruck, damit diese noch etwas heller scheinen.

Zum Schluss dann noch etwas Glitzer mit dem Wink of Stella Glitzer-Pinselstift drauf und fertig war meine frühlingshafte Karte und konnte auf die Reise gehen.

Einen schönen Restsonntag wünscht dir

Andrea

Merken

Anleitung – Magic Card / Zauberkarte

Anleitung – Magic Card / Zauberkarte

Heute möchte ich dir wieder eine Karte mit echtem Wow-Effekt zeigen. Von Außen schaut die Karte mit den schwarz-weißen Marienkäfer eher langweilig und unspektakulär aus, zieht man aber am Metallic-Geschenkband  wird sie zum echten Hingucker.

Und weil sicher der Eine oder Andere neugierig geworden ist und auch einmal eine Magic Card selber herstellen möchte, zeige ich dir eine Anleitung dazu

Material:

Grundkarte – Farbkarton Glutrot 21 x 14,8 cm (an der langen Seite bei 10,5 cm falzen)

Farbkarton Flüsterweiß 13 x 18 cm (an der langen Seite bei 9 cm falzen)

Farbkarton Flüsterweiß 9 x 10 cm

Klarsichtfolie 9 x 10 cm

Farbkarton 13 x 0,5 cm

10 cm Geschenkband

1 Kreis Farkarton Schwarz (1 3/8″ Handstanze oder Kreis-Framelit)

Anleitung:

Nach dem Zuschneiden und Falzen der glutroten Grundkarte und dem flüsterweißen Einleger, muss der 10 x 9 cm große Farbkarton in Flüsterweiß und die Klarsichtfolie mit schwarzer StazOn Tinte bestempelt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass die beiden Marienkäfermotive aus dem Stempelset Love you lots genau übereinander liegen. Hierfür empfehle  ich die Verwendung des Stamp-a-ma-jig. Für diejenigen von euch, die den Stamp-a-ma-jig und die sachgerechte Anwendung noch nicht kennen, möchte ich euch ein You tube Video Stamp-a-ma-jig  von Alexandra Grape – Pinsel, Schere & Co. verlinken.

Die beiden Marienkäferpäarchen auf dem flüsterweißen Farbkarton werden entweder mit einem glutroten Stampin Write Marker oder mit dem Aqua Painter und Stempelfarbe in Glutrot ausgemalt. Da meine Karte zum 50. Geburtstag verschenkt werden sollte, habe ich dann noch zusätzlich eine 50 aufgestempelt.

Als nächstes muss der Ziehmechanismus zusammengebaut werden. Hierfür wird die bestempelte Klarsichtfolie genau auf den flüsterweißen Farbkarton aufgelegt, oben mit dem schwarzen Kreis (1 3/8″ Handstanze oder Kreis-Framelit) umschlossen und mit einem Metalic-Geschenkband in Silber festgetackert. Damit man die Tackerklammern nicht so stark sieht, habe ich sie unter einem kleinen Herz versteckt.

Dann wird aus dem in der Mitte gefalzte Farbkarton (18 x 13 cm) mit einem Cutter in der Mitte ein Stück herausgeschnitten An den Rändern sollte je 1,5 cm übrig bleiben. Wer die Wortfensterstanze besitzt, kann auch diese hierfür benutzen.

Aus der glutroten Grundkarte muss an beiden kurzen Seiten mit der 1″ Handstanze eine Greifmulde ausgestanzt werden. Das Oval kann entweder mit einem Oval aus den Framelits Lagenweise Ovale oder Framelits Stickereien ausgestanzt werden.

Das Farbkarton/Klarsichtfolien-Gebinde oder bei mir auch vorher Ziehmechanismus genannt, muss oben in den ausgeschnittenen Schlitz des flüsterweißen Farbkartons (18 x 13 cm) eingefädelt werden. Und zwar so, dass die Klarsichtfolie mit den schwarz-weißen Marienkäfern vorne zu sehen ist und hinter dem flüsterweißen Farbkarton die colorierten Marienkäfer versteckt sind. Nun den schmalen Streifen Farbkarton (13 x 0,5 cm) unten an das Ende des flüsterweißen Farbkartons (9 x 10 cm) kleben. Der Streifen dient als Stopper, dass der Ziehmechanismus nicht aus der Karte rutscht.

Nach dem Einfädeln des Ziehmechanismus wird die der füsterweiße Farbkarton (13 x 18 cm ) mittig plaziert und auf der Grundkarte festgeklebt.Das Stempelbild sollte mittig im ausgestanzten Oval und der festgetackerte Kreis in der Greifmulde liegen.  Nun ist die Karte soweit fertig und kann links und rechts mit einem Streifen Abreiß-Klebeband zusammengeklebt und außen ausgestaltet werden.

Bei der Ausgestaltung der Karte habe ich auf die Framelits Pflanzen-Potpourri und Blumenkreation, sowie den Glückwunschstempel aus dem Stempelset Für immer zurückgegriffen.

Viel Spaß beim Nacharbeiten wünscht Dir

Andrea

 

 

Merken

Merken

Merken

Liebe zur Hochzeit …

Liebe zur Hochzeit …

…soll den Beschenkten mit meiner heutigen Karte überreicht werden. Zum Thema Liebe oder Hochzeit müssen es zwangsweise nicht immer Herzen sein. Ich persönlich finde kleine Blüten genauso schön und es gibt auch immer wieder Paare, die eben auch gar keine Herzen zur Hochzeit wollen.

Und deshalb habe ich mich passend zum Designerpapier Für immer für die kleine Blüte in Vanille Pur und Chili aus dem Framelits-Set Pflanzen-Potpourri entschieden. Unter dem Designerpapier ist eine Mattung in Saharasand und eine Grundkarte in Vanille Pur erkennbar.

Das chilifarbene Wort LIEBE ist in den Thinlits Grüße voller Sonnenschein und der Textstempel zur HOCHZEIT im Stempelset Grußelemente zu finden.

Und weil der aktuelle Sketch No. 166 von Match the Sketch ein Quadrat und einen Kreis vorgibt, mussten meine neuen Liebslingsframelits Stickerein natürlich auch wieder zum Einsatz kommen. Schließlich möchte ich ja auch nach meinem Gewinn am vergangenen Mittwoch wieder an der Challenge teilnehmen und mein Glück erneut versuchen.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht

Andrea

Merken

Merken

Anleitung – Faceted Gift Box

Anleitung – Faceted Gift Box

Es nicht immer leicht, die richtigen Bezeichnungen für die entprechenden Verpackungen und Techniken zu finden. Vor diesem Problem stand ich auch mit dieser Box. Auf den englischsprachigen Seiten wird sie als Faceted Gift Box bezeichnet und bei uns im deutschsprachigen Raum als Diamantbox. Das wäre ja noch übersichtlich, aber leider werden dann auch noch die unsterschiedlichsten Verpackungen gleich benannt. Aber egal ich hab mich einfach der Mehrheit im Netz angeschlossen und meine heutige Verpackung als Faceted Gift Box bezeichnet.

Das tolle an dieser Box ist, dass sie ganz einfach in den unterschiedlichsten Größen hersgestellt werden kann. Obwohl es auf meinem Bild nicht ganz so gut erkennbar ist, habe ich die hintere Box aus einem 18 x 18 cm und die vordere Box aus einem 15 x 15 cm großen Farbkarton bzw. Designerpapier gefertigt. Für den ersten Arbeitsschritt benötigst du das Envelope Punch Board (Stanz- und Falzbrett für Umschläge) mit dem du den Farbkarton und das Designerpapier bei 9 cm stanzt und falzt. (Also genau in der Mitte des vorbereiteten Papiers. Allgemein gesagt: Egal welche Größe dein Papier hat, gestanzt und gefalzt wird immer genau in der Mitte!)

Nach dem Stanzen und Falzen aller vier Seiten nimmst du dir das Schneide- und Falzbrett zur Hand und falzt alle vier Seiten des Farbkartons und des Designerpapiers bei 1 cm.

Dann musst du jeweils an den vier Ecken vier kleine Quadrate wegschneiden. Und am Designerpapier (Deckel) an einer Seite der 1 cm breite Rand. (An dieser Stelle ist nach dem Zusammenkleben die Öffnung zum Befüllen der Verpackung.)

Bevor du dir das Abreiß-Klebeband von Stampin´Up! zur Hand nimmst und es an drei Ecken des Farbkartons (Boden) aufbringst, musst du erst noch alle Falzlinien mit einem Falzbein nachfalzen. Eine Ecke, welche als Öffnung vorgesehen ist, bleibt frei von Klebeband.

Beim Zusammenkleben der Schachtel musst du darauf achten, dass die Spitzen (Ecken) des Bodens und des Deckels genau ineinander passen. Nachdem die Verpackung fertig ist, kannst du sie noch nach Lust und Laune ausgestalten. Bei mir sind hierbei die Framelits Pflanzen-Potpourri und zum Designerpapier Blühende Fantasie passender Farbkarton in Himbeerrot und Zarte Pflaume zum Einsatz gekommen.

Damit der Deckel besser hält und sich nicht immer von selber öffnet, habe ich Boden und Deckel noch mit einem Loch  (Lochzange) versehen und ein weißes Band durchgezogen.

So schnell und einfach lässt sich aus Designerpapier und Farbkarton oder zweimal Designerpapier oder zwei Bögen Farbkarton und mit Designerpapier beklebt eine etwas größere Verpackung herstellen. Bei einer Papiergröße von 18 x 18 cm ist übrigens die fertige Faceted Gift Box 15,5 x 15,5 cm groß und bei einem 15 x 15 cm großem Papier 12,5 x 12,5 cm.

Viel Spaß beim Nacharbeiten wünscht dir

Andrea

 

Merken

Merken

Merken

Farbenfrohe Wünsche

Farbenfrohe Wünsche

Da bei uns der Schnee so gut wie ganz verschwunden ist und der Frühling schön langsam immer näher rückt, werden bei mir auch die Glückwunschkarten wieder etwas bunter.

Passend zum farbenfrohen Designerpapier aus dem Set Obstgarten, habe ich auf die Farben Farngrün, Melonensorbet und Pfirsichgrün zurückgegriffen.

Obwohl das Stempelset Durch die Blume im Jahreskatalog nicht direkt mit der Reihe Obstgarten in Verbindung steht, passt die Blüte perfekt zum Designerpapier. Die Blüte wurde von mir zunächst in Pfirsich Pur gestempelt, dann von Hand ausgeschnitten und mit Stampin´Dimensionals auf Abstand geklebt. Der schwarze Punkt in der Mitte ist nicht gestempelt, sondern ganz einfach mit einem Stampin´Write Marker in Schwarz aufgezeichnet. Die Blätter in Farngrün sind im Framelits-Set Blütenzauber zu finden.

Der Grund für die Herstellung dieser bunten Karte, ist heute die aktuelle Challenge von Match the Sketch No. 164, an der ich mich nach einer Woche Pause, dieses Mal wieder beteiligen möchte. Ich bin mir aber sicher, dass sich auch bald eine Person finden wird, der ich diese Karte schenken werde.

Blumige Grüße sendet

Andrea

Merken

Merken

Merken

Akkordeonkarte – Gartengrüße

Akkordeonkarte – Gartengrüße

Heute möchte ich dir diese Akkordeonkarte zeigen – eine ganz besondere Kartenfalttechnik.

Von außen schaut das Ganze wie ein 10,5 x 8,5 cm kleines Büchlein aus. Wenn aber die seitlichen Schleife geöffnet wird, dann kommt das besondere Innenleben zum Vorschein.

Wer diese tolle Karte selber herstellen möchte, der braucht zunächst einmal eine Grundkarte (Savanne) in den Maßen 29,6  x 10,5 cm und falzt diese bei 8, 10, 12, 14, 16, 18, 20, 22, 24, 26 und 28 cm. Zusätzlich wird aber noch einmal ein Farbkarton (Savanne) in den Maßen 8 x 10,5 cm benötigt, der dann an der letzen Lasche als Rückseite angeklebt wird.

Da an den 5 „Akkordeonknicken“ später dann einmal 10 Laschen befestigt werden sollen, brauchst du 10 Vierecke (5 x 4,5 cm) in Farngrün, 10 Wellenkreise (~ 4,4 cm) in Savanne und 10 Kreise (~ 4 cm) in Flüsterweiß.

Diese werden nach dem  Zusammenkleben einfach abwechselnd an die 5 „Akkordeonknicke“ angeklebt. Natürlich können die Kreise vorher aber auch noch mit Buchstaben (z. B. Namen) oder Zahlen bestempelt werden. Da ich diese Karte aber für eine Kundin gefertig habe, sollten die flüsterweißen Kreise leer bleiben.

Die Innen- und Außenseite der Karte wurde von mir mit dem Stempelset Gartengrüße in Farngrün und Orangentraum gestaltet.

Viel Spaß beim Nacharbeiten wünscht Dir

Andrea

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Danke mit der kleinen Libelle

Danke mit der kleinen Libelle

Heute möchte ich euch diese 10,5 x 10,5 cm große (oder wohl eher kleine) Danke-Karte mit der kleinen Libelle in Saharasand zeigen. Die neuen Thinlits Formen Libelle aus dem Frühjahr-/ Sommerkatalog musste ich haben. Libellen erinnern mich irgendwie an meine Kindheit. Zu Hause bei meinen Eltern ist an manchen Sommertagen immer eine Libelle (Oder vielleicht waren es auch mehrere?) durch unseren Garten geflogen.

Öffnet man die Karte, kommt sogleich die Besonderheit der Karte zum Vorschein!

Nach der Fertigstellung der flüsterweißen Grundkarte, wurde von mir zunächst eine Mattung in Petrol und dann ein Stück Designerpapier Blühende Fantasie in den Farben Petrol und Minzmakrone aufgeklebt. Das kleine Wort – DANKE – ist im Stempelset Grußelemente zu finden.

Viele Grüße

Andrea

Merken

Merken

Herzlichen Glückwunsch zum 80. Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch zum 80. Geburtstag

Nachdem ich dir gestern eine sehr edle Karte in Gold und Vanille Pur vorgestellt habe, kam gleich eine Anfrage, ob ich nicht diese Karte so oder in ählicher Weise für einen 80. Geburtstag herstellen könnte.

Und weil ich heute früh schon fleißig war, kann ich dir jetzt meine abgewandelte Karte zeigen.

Viele Grüße

Andrea

Merken

Zum Verlieben …

Zum Verlieben …

… heißt eine Reihe im aktuellen Frühjahr-/ Sommerkatalog, bei der Designerpapier, Farbkarton, Statinband, Zierdeckchen, … wunderschön aufeinander abgestimmt sind. Und zum Verlieben ist auch die Farbkombination aus Gold und Vanille Pur.

Entsprechend dem Sketch von In(k)spire_me No. 283, habe ich das Designerpapier Zum Verlieben mit dem Papierschneider in drei gleich große Teile geschnitten und auf eine goldene Mattung geklebt.

Die beiden Blüten sind mit der Big Shot und den Framelits Formen Blumenkreation ebenfalls aus goldener Metallic-Folie ausgestanz und auf einen Kreis (Framelits Lagenweise Kreise) aus Farbkarton in Vanille Pur geklebt. Darunter ist ein Stück Besticktes Satinband in Vanille Pur zu erkennen.

Da ich leider noch kein goldenes Stampin´ Emboss Prägepulver besitze, musste ich auf ein savannefarbenes Stempelkissen zurückgreifen, damit ich den Grußtext aus dem Stempelset Besondere Grüße stempeln konnte. Irgendwie wird meine neue Bestellliste schon wieder immer länger.

Mit meiner edlen Karte möchte ich dem Challenge-Blog kreativ durcheinander zum 1. Geburtstag gratulieren und somit auch an der aktuellen Challenge No. 26 – Wir feinern- teilnehmen.

Ein schönes Wochenende wünscht

Andrea

Merken

Merken