Browsed by
Schlagwort: Karten-Falt-Technik

Freude zum Fest mit der Tag topper side fold Card

Freude zum Fest mit der Tag topper side fold Card

Es wird höchste Zeit, dass ich dir wieder einmal ein Karte-Falt-Technik vorstelle. Und weil ich meine Tag topper side fold Card auch noch weihnachtlich ausgestaltet habe, wird es erst recht höchste Zeit. Schließlich ist in ein paar Tagen schon Weihnachten.

Material:

  • Farbkarton 14,8 x 21,0 cm für die Grundkarte (Schiefergrau)
  • Papierschneider
  • Bleistift
  • Stanze Gewellter Anhänger
  • Kordel
  • Farbkarton zur weiteren Gestaltung (Bei mir war das Flüsterweiß und Petrol.)

 

Anleitung:

  1. Den Farbkarton (14,8 x 21,0 cm) an der langen Seite anlegen und bei 8,5 cm falzen.
  1. Anschließend den Farbkarton an den beiden kurzen Seiten mit einem Bleistift bei 7,4 cm markieren (Markierung wird für die Laschen benötigt).
  1. Dann den Farbkarton vorsichtig bis zum Ende in die Stanze Gewellter Anhänger schieben. Stanze umdrehen und kontrollieren, ob die Markierung genau mittig in der oberen Rundung des Stanzmotives ist und stanzen. Das Gleiche auf der anderen Seite wiederholen.

  1. Nun die Karte so auf den Papierscheider legen, dass das Ende des ausgestanzten Motives genau über der Scheiderille liegt. Dann auf beiden Seiten vorsichtig die beiden äußeren Stücke wegschneiden.

  1. An der Lasche, am größeren Teil der Karte, wird noch eine Falzlinie gezogen.

6. Karte falten und ausgestalten. Hierbei entfielt es sich, die Maße für die Mattung und das Deckblatt er an der fertigen Grundkarte abzumessen und dann die beiden     Lagen entsprechend 0,5 cm kleiner zuzuschneiden.

Natürlich müssen die beiden Laschen nicht unbedigt mittig sein. So wie du es bei mir sehen kannst. Wichtig ist bei der Anordung nur, dass beide Seiten auf gleicher Höhe sind.

Viel Spaß beim Nacharbeiten wünscht

Andrea

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Anleitung – Twisted Card

Anleitung – Twisted Card

Bereits vor einiger Zeit hatte ich angekündigt, dass ich euch auf meinem Blog nach und nach verschiedene Kartenfalttechniken zeigen möchte. Heute ist es wieder so weit und ich präsentiere euch einen meiner Beiträge zum Kartenfalttechnikbuch I.

image

Die Twisted Card ist schnell herzustellen und aus einem DIN A4 Farbkarton können ohne „Abfall“ zwei Karten hergestellt werden. Abfall gibt es aber bei mir sowieso so gut wie gar nicht, weil ich jeden noch so kleine  Schnipsel zum Weiterverarbeiten aufhebe ?.

Material:

  • Farbkarton 10,5 x 27 cm
  • Designerpapier 9,5 x 26 cm
  • Papierschneider
  • Falzbein

Anleitung:

1. Farbkarton mit dem Papierschneider diagonal falzen.

image

 

 

 

 

 

 

2. Farbkarton an der Falzlinie falten.

image

 

 

 

 

 

 

3. Lege den gefalteten Farbkarton, mit der Falzkante nach oben, in den Papierschneider ein und falze genau in der Mitte.

image

 

 

 

 

 

 

4. Farbkarton an der Falzlinie falten.

image

 

 

 

 

 

 

5. Schneide das Designerpapier mit dem Papierschneider diagonal durch.

6. Lege das Designerpapier mit der langen Seite oben in den Papierschneider und schneide es in der Mitte durch.

image

 

 

 

 

 

 

7. Designerpapier aufkleben und Karte ausgestalten.

image

 

 

 

 

 

 

Da es heutzutage immer mehr Gutscheine in Kreditkartenform gibt, eignet sich die Innentasche der Twisted Card perfekt zum Einstecken einer solchen Gutscheinkarte.

image

Viel Spaß beim Nacharbeiten wünscht

Andrea

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Dutch Fold Card mit blühenden Worten

Dutch Fold Card mit blühenden Worten

Bereits vor einigen Wochen habe ich dir von meiner Teilnahme am Karten-Falt-Technik-Buch II berichtet und dir auch meinen Beitrag (Suspension Card) gezeigt. Jetzt nachdem ich die 40 Klarsichthüllen mit den unterschiedlichsten Kartenfalttechniken in zwei Project Life Ordner fertig einsortiert habe, ging es heute ans Nachwerkeln. Meine erste Kartenfalttechnik ist die Dutch Fold Card, die Britta Timm von Stempel-Art für uns ausgearbeitet hat. Voller Elan habe ich mir vorgenommen, dass ich in nächster Zeit die unterschiedlichsten Techniken ausprobieren möchte, damit ich sie dir dann auf meinem Blog präsentieren und etwas genauer erklären kann.

image

Als erstes habe ich mir die savannefarbene Grundkarte mit den Maßen 20,7 x 10,2 cm zugeschnitten und mit der kurzen Seite bei 5,8 cm angelegt und gefalzt. Die Mattung im inneren Teil der Karte hat das Maß 13,8 x 9,2 cm und der Aufleger in Vanille Pur ist um 0,5 cm kleiner zugeschnitten (also 13,3 x 8,7 cm). Der kleinere Aufleger auf der Außenseite der Karte ist 9,7 x 5,3 cm groß.

image

Für die „Kartenklappen“ habe ich einen farngrünen Farbkarton in 9 x 21 cm zugeschnitten und beidseitig bei 5,25 cm gefalzt. Die beiden Aufleger (Vanille Pur) der Kartenklappen sind 4,2 x 8 cm groß.

image

Nachdem alle Teile zugeschnitten und gefalzt sind, kann die Kartenklappe von hinten auf die Grundkarte in Savanne geklebt werden. Dabei aber darauf achten, dass vorne nichts überlappt und die Karte möglichst bündig schließt.

image

image

Zur Ausgestaltung meiner beiden Karten sind das Stempelset Blühende Worte und die beiden Stempelkissen in Himbeerrot und Jeansblau zum Einsatz gekommen, wobei ich die große Blüte auf der Vorderseite der Karte von Hand ausgeschnitten habe.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht

Andrea

 

 

Merken