Browsed by
Schlagwort: Match the Sketch

Herzlichen Glückwunsch zum 75. Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch zum 75. Geburtstag

Wie man an den Farben Olivgrün und Espresso vielleicht ganz gut erkennen kann, soll mit dieser Glückwunschkarte ein Mann beschenkt werden. Wobei ich mich bei der Farbauswahl auch am Designerpapier Kaffeepause orientiert haben.

Der Glückwunschstempel für diese Karte ist im Stempelset Blühende Worte zu finden.

Beim Anordnen der einzelen Papierelemente (also dem Layout) habe ich mich wieder einmal an der aktuellen Sketchvorlage von Match the Sketch No. 186 orientiert.

Viele Grüße

Andrea

Chilifarbener Geburtstagsgruß

Chilifarbener Geburtstagsgruß

Bei meiner heutigen Glückwunschkarte habe ich mich wieder einmal am Briefkuvert des Gutscheinumschlags orientiert. Wir Stampin´Up! verliebte denken ja nicht in „normalen“ Farben, sondern in Stampin´Up! Farben. Aus diesem Grund ist der Umschlag ja auch nicht Weinrot, sondern hat die Farbe Chili.

Obwohl laut Katalogangabe der rote Streifen des Designerpapier Nostalgischer Geburtstag Glutrot sein soll, scheint er mir in dieser bunten Kompostion eher Chili. Als weitere Farbe habe ich neben der dominaten Chili noch zur neunen InColor Limette gegriffen. Die zweifarbig (Glutrot und Limette) eingefärbten Textstempel sind im Stempelset Meilensteine zu finden.

Dem aktuellen Sketch von Match the Sketch No. 185 entsprechend, sollte der Aufleger zweiteilig gestaltet werden. Hierfür habe ich dann aber nicht auf eine weiteres Desingerpapier in Glutrot zurückgegriffen, sondern einfach einen länglichen Polymerstempel aus dem Stempelset Schmetterlingsgruß zur Hand genommen und mehrfach nebeneinander abgedruckt. Durch die durchsichtige Eigenschaft der Polymerstempel funktioniert das Ganze wunderbar. Für einen sauberen Abschluss wurde von mir der obere Teil des Auflegers ganz einfach mit einem Post-it, wie bei der Masking Technik, abgebklebt.

Einen schönen Sonntag wünscht

Andrea

Tierische Glückwünsche zur Geburt eines Mädchen

Tierische Glückwünsche zur Geburt eines Mädchen

Beim Durchblättern durch den neuen Jahreskatalog von Stampin´Up! habe ich mich sofort in dieses süßen Elefanten aus dem Stempelset Tierische Glückwünsche verliebt. Aber nicht nur in den Elfanten, sondern auch genauso in den kleinen Löwen und den knuddeligen Bär. So war dann auch schnell klar, dass auf meine nächste Babykarte eines der niedlichen Tierchen drauf musste.

Und weil eine typische Mädchenkarte bei mir dann doch meistenes Rosa oder Pink sein muss, sind bei mir Farbkarton, Stempelkissen und Filzschleifchen in den neuen InColor Farben Puderrosa und Feige auf meinem Basteltisch gelandet.

Nachdem ich den süßen Elefanten aus dem Stempelset Tierrische Glückwünsche mit Anthrazitgrau gestempelt und mit Puderrosa und Schiefergrau coloriert habe, wurde er vor dem Aufkleben mit Stampin´Diomensionals zuerst noch mit der passenden Framelits Form aus dem Set Tierisch süß ausgestanzt. Die Herzchenbordüre ist im Stempelset Geburtstagsblumen zu finden. Zwischen den beiden Textstempeln aus dem nicht mehr erhältlichen Stempelset Perfekte Pärchen soll noch der Name des kleinen Mädchen aufgestempelt werden.

Als Layoutvorlage diente mir heute wieder einmal eine Sketchvorlage von Match the Sketch (N. 184).

Ein erholsames Wochenende wünscht

Andrea

Blumige Geburtstagsgrüße in den neuen Farben Sommerbeere und Feige

Blumige Geburtstagsgrüße in den neuen Farben Sommerbeere und Feige

Mit meiner heutigen Glückwunschkarte möchte ich dir jetzt auch endlich zwei der neuen InColor 2017-2019 vorstellen. Obwohl Sommerbeere, Feige und Co. schon längst bei mir im Bastelzimmer eingezogen sind, habe ich sie bis jetzt noch kaum verwendet. Was sich jetzt aber mit Sicherheit ganz schnell ändern wird.

Nachdem ich das große Oval aus dem Framelits-Formen Stickmuster ausgestanzt und auf einen flüsterweißen Aufleger ganz leicht aufgeklebt habe, kam der Blütenstempel aus dem Stempelset Für immer ein vielfaches zum Einsatz. Hierbei habe ich zur permaneten StazOn Tinte in Schwarz gegriffen, weil von mir im Anschluss die Blüten auf dem Oval mit dem Mischstift (Blender Pen) von Stampin´Up und Stempeltinte in Sommerbeere coloriert wurden.

Das in Sommerbeere colorierte Oval habe ich im nach dem Aufkleben der Sechzig, anschließend mit Stampin´Dimensionals auf Aufstand auf den Aufleger geklebt, um das Ganze nach etwas mehr hervorzuheben.

Auf das Briefkuvert kamen dann zum Schluss ebenfalls nach zwei in Sommerbeere colorierte Blüten.

Da ich mich bei meinem blumigen Geburtstagsgruß nach der aktuellen Challenge von Match the Sketch No. 177 und dem Global Design Project No. 88 orientiert habe, möchte ich sie dann natürlich auch mit den beiden Challengeseiten verlinken.

Viele Grüße

Andrea

 

Kommunionkarte in Flüsterweiß und Petrol

Kommunionkarte in Flüsterweiß und Petrol

Da ich noch einmal eine Anfrage für eine Kommunionkarte für einen Jungen bekommen habe, musste noch einmal schnell eine Karte gestaltet werden. Nachdem meine Wahl zuerst auf das wolkige Designerpapier im Block Stille Natur gefallen ist, stand die Farbkombination Flüsterweiß und Petrol schnell fest.

Ganz ähnlich, wie bei meinen bereits hergestellten und gezeigten Glückwunschkarten, fiel meine Wahl wieder auf das Stempelset Segenswünsche und In Partystimmung. Auch der mit den Framelits Stickmuster ausgestanzte Kreis findet sich auf dieser Karte wieder. Nur dieses Mal etwas kleiner und passend zum Designerpapier in Petrol.

Damit der flüsterweiße Aufleger nicht so „leer“ ausschaut, habe ihn heute mit der Prägeform Leise rieselt durch die Big Shot gekurbelt.

Obwohl ich mich bei meiner Glückwunschkarte wieder nicht genau an die aktuelle Sketchvorlage von Match the Sketch  No. 176 gehalten habe, möchte ich sie trotzdem mit der Challengeseite verlinken. Naja soviel anders ist meine Karte aber auch nicht. Statt im Querformat wurde von mir der Sketch im Hochformat umgesetzt und der Streifen Designerpapier ist einfach ein bißchen breiter geworden.

Viele Grüße

Andrea

Glückwünsche zur Kommunion

Glückwünsche zur Kommunion

Bei uns im katholischen Niederbayern empfangen in diesen Wochen viele kleine Mädchen und Jungen das erste Mal die heilige Kommunion. Und so waren auch meine Familie und ich am vergangenen Sonntag zur Kommunionfeier meiner Nichte Alina eingeladen. Natürlich habe ich für diesen feierlichen Anlass eine persönliche Glückwunschkarte gestaltet.

Passend für eine Mädchenkarte habe ich mich für eine Farbkombination aus Himbeerrot, Saharasand und Flüsterweiß entschieden. Auf eine himbeerrote Matte wurde von mir zunächst ein flüsterweißer Aufleger geklebt, welchen ich miten einem „Glückwunsch“ aus dem nicht mehr erhältlichen Stempelset In Partystimmung und mit den Spritzern aus dem Stempelset Gorgeouse Grunge bestempelt habe. Darüber habe ich dann ein Zierdeckchen in Spitzenoptik, einen mit den Framelits Stickmuster ausgestanzten Kreis in Saharasand und die Fänhnchen und das Kreuz aus dem Stempelset Segenswünsche lagenweise angeordnet.

Und weil es ja eine Karte für ein Mädchen sein sollte, finde ich die Halbperle auf dem Kreuz ganz passend. Im inneren der Karte wurden von mir in den gebenüberliegenden Ecken zwei Viertel des Zierdeckchens aufgeklebt. Wobei ich diese vorher noch mit himbeerroter Stempelfarbe eingefärbt habe.

Da zusätzlich auch noch drei Karten für Jungs bebenötigt wurden, habe ich mich dabei für die Farben Jeansblau, Smaragdgrün und Wasabigrün entschieden.

Hierbei habe ich aber bewusst auf die Halbperle und die Zierdecken im inneren der Karte verzichtet.

Die Personalisierung der „Jungskarten“ ist auf den Bilder leider nicht mehr zu sehen. Nach einigem Überlegen bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass Jungs es vielleicht nicht so cool finden, wenn sie mit „lieber …“ angesprochen werden. Deshalb hab ich den jeweiligen Namen  der Buben dann ins Kreuz gestempelt bzw. geschrieben.

Da meine Karte mit etwas Fantasie zum aktuellen Sketch von Match the Sketch No. 175 passt, möchte ich meine Glückwunschkarten mit der Challengeseite verlinken. 

Viele Grüße

Andrea

Merken

Alles Gute aus der Natur

Alles Gute aus der Natur

Da ich dir in nächster Zeit  jede Menge Inspirationen mit Auslaufprodukten zeigen möchte, habe ich bei meiner heutigen Karte noch einmal auf ein Designerpapier im Block Stille Natur zurückgegriffen. Momentan ist dieses wunderschön natürliche Designerpapier noch erhältlich, aber keiner weiß wie lange noch. Eine ähnliche Karte habe dir schon einmal im Januar klick HIER gezeigt.

Das in den Maßen 9 x 13,3 cm zurecht geschnittene Designerpapier wurde von mir auf eine ockerfarbene Mattung mit den Maßen 9,5 x 13,8 cm und dann anschließend auf eine Grundkarte in Vanille Pur geklebt. Auf den ersten Blick kann man nicht gleich erkennen, dass die beiden mit dem Grußtext bestempelten Papiere ein, vom Zuschneiden des Auflegers, angefallender Rest sind. Schade, dass uns das Stempelset Grußelemente auch verlassen wird. Ich liebe zweiteilige Stempel bei denen einfach ein Teil des Textes durch einen anderen Text ausgetauscht werden kann. Sie sind dadurch so vielseitig einsetzbar.

Obwohl uns viele Produkte verlassen, werden zum Glück auch einige aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog in den neuen Jahreskatalog übernommen. So auch das Stempelset Li(e)belleien und  die dazu passenden Thinlits Formen Libelle. Wer allerdings noch die 10 % Ersparnis beim Kauf des Produktpaketes Li(e)belleien mitnehmen möchte, der sollte es sich noch bis zum 31. Mai zulegen. Danach sind zwar beide Produkte noch einzeln erhältllich, aber eben nicht mehr als Produktpaket.

Da ich bei der Anordnung der einzelnen Elemente am aktuellen Sketch No. 172 von Match the Sketch orientiert habe, möchte ich die Karte auch mit der Challengeseite verlinken.

Ruhige Feiertage wünscht

Andrea

 

 

Ein Hoch auf diesen Tag!

Ein Hoch auf diesen Tag!

Da ich zur Zeit ziemlich häufig Anfragen für Glückwunschkarten zum 60. Geburtstag bekomme, habe ich die akuelle Sketchvorlage No. 171 von Match the Sketch dazu genutzt, meinen Vorrat an solchen Karten aufzufüllen.

Und weil ich dir jetzt so kurz vor Ende des Jahreskataloges noch ganz viele Produkte zeigen möchte, habe ich bei drei der vier Elemente des Sketches auf das Designerpapier im Block Stille Natur zurückgegriffen und dann passend dazu mit einer ockerbrauen und savannefarbenen Mattung hinterlegt. Der Kreis und das Quadrat im Vordergrund sind mit den Framlits-Formen Stickmuster ausgestanzt.

Obwohl man ja jeden Geburtstag feiern sollte, finde ich gerade beim 60. Geburtstag den Spruch „Ein Hoch auf diesen Tag“ aus dem Stempelset Geniale Grüße besonders passend.

Ebenfalls passend finde ich diese Karte für einen Männergeburtstag, weil die Farben Ockerbraun, Savanne und Olivgrün nicht unbedingt zu den Frauenfarben gehören.

Da der Countdown bis zum Start der Auslaufliste läuft, möchte ich dich heute noch einmal an morgen Abend 21:00 Uhr erinnern. Wenn die Liste erst einmal erschienen ist, kann es passieren, dass manche Produkte schnell vergriffen sind. Schließlich bietet uns Stampin´Up! sicher wieder den einen oder anderen tollen Rabatt hat. Wie immer heißt es dann aber wieder: Wenn weg, dann weg!

Viele Grüße

Andrea

Schöne Ostern mit dem lustigen Ei …

Schöne Ostern mit dem lustigen Ei …

… aus dem Sale-A-Bration  Gratis-Stempelset Das Gelbe vom Ei. Nachdem ich die letzen beiden Wochen zweimal als eine der drei Siegerinnen bei Match the Sketch ausgewählt wurde, starte ich voller Motivation in die neue Challenge No. 167.

Und diese Challenge hat es dieses Mal in sich, weil für die neun Elemente erst einmal ein passender Stempel oder ein Framelit gefunden werden musste.

Nach kurzem Überlegen und Sichten meiner Stempel- und Framelitssets ist meine Auswahl auf das lustige Ei aus dem Stempelset das Gelbe vom Ei gefallen. Und weil mir das einfache Abstempeln zu langweilig war, habe ich mit dem Hintergrundstempel Hardwood mit Savanne Ton in Ton (Stempelfarbe Savanne auf savannefarbenen Farbkarton) eine Bretterwand gestaltet. Die Gucklöcher für die Hühnereier wurden von mir mit dem kleinsten Kreis (2,8 cm)  aus dem Framelits-Set Lagenweise Kreise ausgestanzt.

Da beim Stempeln der Eier Gefahr bestand, dass diverse Körperteile in einem anderen Guckloch oder am Rand sichtbar wurden, habe ich auf die Maskiertechnik (Masking Technique) zugegriffen. Hierbei wurden immer wieder Teile des flüsterweißen Farbkarton mit Post-it abgeklebt, damit dieser an ungewünschten Stellen nicht bestempelt wurde.

Die fertige Hühnereierbretterwand kam dann auf einen Farbkarton in Osterglocke und wurde mit einem österlichen Gruß ergänzt. Hierbei habe ich auf die Stempelsets Bannerweise Grüße und Grüße rund um Jahr zurückgegriffen. Obwohl es statt schöne – schönen geheißen hat, ist das mit den Stampin´Write Markern kein Problem. Einfach nur dir ersten 6 Buchstaben in Schwarz einfärben und das „n“ zum Schluss ignorieren.

Und weil ich nicht einmal die ausgestanzten Kreise wegwerfen konnte, möchte ich dir Morgen gleich noch einmal eine ähnliche Osterkarte zeigen. Sei gespannt und genieße den sonnigen Tag!

Andrea

Merken

Merken

Merken

Liebe zur Hochzeit …

Liebe zur Hochzeit …

…soll den Beschenkten mit meiner heutigen Karte überreicht werden. Zum Thema Liebe oder Hochzeit müssen es zwangsweise nicht immer Herzen sein. Ich persönlich finde kleine Blüten genauso schön und es gibt auch immer wieder Paare, die eben auch gar keine Herzen zur Hochzeit wollen.

Und deshalb habe ich mich passend zum Designerpapier Für immer für die kleine Blüte in Vanille Pur und Chili aus dem Framelits-Set Pflanzen-Potpourri entschieden. Unter dem Designerpapier ist eine Mattung in Saharasand und eine Grundkarte in Vanille Pur erkennbar.

Das chilifarbene Wort LIEBE ist in den Thinlits Grüße voller Sonnenschein und der Textstempel zur HOCHZEIT im Stempelset Grußelemente zu finden.

Und weil der aktuelle Sketch No. 166 von Match the Sketch ein Quadrat und einen Kreis vorgibt, mussten meine neuen Liebslingsframelits Stickerein natürlich auch wieder zum Einsatz kommen. Schließlich möchte ich ja auch nach meinem Gewinn am vergangenen Mittwoch wieder an der Challenge teilnehmen und mein Glück erneut versuchen.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht

Andrea

Merken

Merken